Informationen zur Einreise und Aufenthalt in Kuba

Lange mussten wir darauf warten, doch nach Aufhebung der Reisewarnung durch das Auswärtige Amt sind die Reisen nach Kuba wieder möglich. 
In den letzten Monaten hat Kuba ein umfassendes Corona Schutz Konzept für den touristischen Neustart erarbeitet. Das Gesundheit- und Tourismusministerium haben unter anderem das Protokoll „Tourismus+Hygiene und Sicherheit“ erschaffen. In diesem werden Standards festgehalten, welche jede touristische Einrichtung erfüllen muss.
Nach der Öffnung des Strandgebiets Varadero am 15.10.20, hat die Regierung nun den Großteils aller Provinzen für den Tourismus freigegeben. 

Wissenswerte Informationen für eine Reise nach Kuba haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Vor Reiseantritt:
Ab dem 10. Januar müssen alle internationalen Reisenden ein Zertifikat mit einem negativen Ergebnis eines PCR-RT für SARS Cov-2 vorlegen, das von einem im Herkunftsland zertifizierten Labor stammt und innerhalb eines Zeitraums von 72 Stunden vor der Ankunft in Kuba durchgeführt wurde. Bei der Einreise ist nach wie vor eine Auslandskrankenversicherung vorzulegen, diese sollte unbedingt einen Covid-Schutz beinhalten.
Die Krankenversicherung kann ebenfalls am Flughafen bei ASISTUR für 30 CUC abgeschlossen werden.
Reisende sind weiterhin gemäß der lokalen Bedingungen verpflichtet, eine Kreditkarte bei Einreise mit sich zu führen. Sollten diese vor Ort auch auf Bargeld zurückgreifen wollen, empfehlen wir, eine ausreichende Menge Bargeld in Euro oder US-Dollar mitzuführen, da das Abheben von Bargeld an Geldautomaten aufgrund der aktuellen Währungspolitik Kubas nicht immer möglich ist. 

Rund um den Flug:
Auf der gesamten Reise wird eine Vielzahl an Schutzmaßnahmen umgesetzt, z.B. die Pflicht von Mund- und Nasenschutz. Beim Einchecken, bei der Sicherheitskontrolle und am Gate so-wie nach Ankunft am Zielflughafen geltenden Abstandsregelungen. Aufgrund der Schutzbestimmungen an Flughäfen dürfen Sie lediglich ein einzelnes Handgepäckstück mit sich führen. An Bord eines Flugzeuges ist das Einhalten des geforderten Mindestabstands nur bedingt möglich. Natürlich achten die Airlines aber darauf, Sitzplätze mit Abstand zuzuweisen, sofern der Flug nicht ausgebucht ist. Die Luftqualität an Bord von Flugzeugen ist jedoch extrem hoch: Die Luft in der Kabine wird alle drei Minuten komplett ausgetauscht, die Luftströmung verläuft von oben nach unten und es kommen Hochleistungsfilter zum Einsatz.
Sofern ein Einsteigen direkt am Gebäude nicht möglich ist, werden zusätzliche Busse mit einer geringeren Anzahl an Passagieren eingesetzt.

Nach Landung auf Kuba:
Am Flughafen gelten selbstverständlich weiterhin die Hygiene und Schutzmaßnahmen. Das Tragen von Mund und Nasenschutz ist Pflicht. Bei der Ankunft werden Hände und Schuhe desinfiziert. Bei der Passkontrolle, Zoll und an Gepäckbändern ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten Alle Einreisenden müssen sich nach Ankunft in Kuba am Flughafen einem weiteren obligatorischen PCR-Test unterziehen sowie eine Erklärung zum Gesundheitszustand abgeben. Die Gebühr des PCR Test ist im Flugpreis inkludiert. Außerdem werden stichprobenartige Fieber-Kontrollen durchgeführt.

Internationale Touristen, die Ihre Reise über einen Reiseveranstalter gebucht haben, werden in die von ihnen gebuchten Hotels gebracht. Dort warten Sie auf das Ergebnis des zweiten PCR (24 Stunden später) und setzen den Aufenthalt je nach Ergebnis fort. Sobald die Kunden das entsprechende Isolationsprotokoll erfüllt haben, können sie sich frei bewegen.

Andere Regelungen gelten für: Im Ausland lebende Kubaner, Geschäftsleute und andere Reisende, die auf eigene Faust das Land erkunden und keine Reservierungen vorweisen können. Diese müssen eine Isolationsphase von 5 Nächten / 6 Tagen in den dafür vorgesehenen Hotels verbringen. Am 5ten Tag muss ein weiterer PCR Test durchgeführt werden.
Die für die Isolierung vorgesehenen Hotels sind die folgenden:

  • Havanna: Hotels: Vedado, Capri, Parque Central, Meliá Habana, Comodoro, Tulipán.
  • Matanzas: Hotel Starfish Las Palmas
  • Villa Clara: Hotels: La Granjita und Los Caneyes
  • Jardines del Rey: Hotel Sol Cayo Coco
  • Camagüey: Plaza Hotel
  • Holguín: Mirador de Mayabe Hotel
  • Santiago de Cuba: Hotel Versalles

Der Aufenthalt in diesen Hotels ist die ganze Zeit im Zimmer vorgeschrieben, es sind keine Besuche erlaubt und das Essen und andere Dienstleistungen werden im Zimmer angeboten.
Sobald der dritte PCR-Test negativ ist, können diese Kunden ihren Aufenthalt im Land in den Häusern von Verwandten oder Hotels fortsetzen, für die sie sich entschieden haben.

 

Transfers:
Sollten Sie einen Privattransfer über SoliArenas gebucht haben, so erwartet Sie Ihr Fahrer am Ausgang des Terminals. Alle Fahrer sind geschult worden und wissen, dass aufgrund der aktuellen Maßnahmen, der Check Out etwas länger dauern kann. Die Wartezeit wird für die Desinfektion aller Griffe und sonstiger Kontaktpunkte nach jedem Gast genutzt.
Bei einem Sammeltransfer werden dann am Shuttle direkt die Schuhe und Hände der Gäste desinfiziert, das Tragen von Mund und Nasenschutz ist Pflicht im Fahrzeug. 
Wir garantieren den nötigen Abstand zwischen den Reisenden, die nicht zusammen gehören.

 

Alle weiteren Informationen zur Reise- und Sicherheitshinweisen erhalten Sie hier.

Informationen zur Einreise und Aufenthalt in Costa Rica

Ausfüllen eines epidemiologisches Online-Formulars vor dem Reiseantritt. Das Online Formular erhalten Sie hier.

Ein negativer COVID-19-Test (PCR) innerhalb von 72 Stunden vor Reiseantritt.

Gültige Reiseversicherung während des gesamten Aufenthaltes in Costa Rica, Deckung von mindestens USD 50'000 für medizinische Kosten aufgrund einer Covid-19 Erkrankung, Deckung von mindestens USD 2'000 für allfällige Quarantänekosten

Touristen können Costa Rica auf dem Luftweg verlassen und auch zurück in ihr Heimatland einreisen. Einige Länder schreiben jedoch eine 2-wöchige Quarantäne bei Rückkehr vor. Bitte informieren Sie sich über die Bedingungen in Ihrem Land.

 

 Alle weiteren Informationen zur Reise- und Sicherheitshinweisen erhalten Sie hier.

 

Informationen zur Einreise und Aufenthalt in Mexiko

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise bei touristischen Aufenthalten kein Visum.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie werden Reisende strenger kontrolliert.
Der Reisezweck muss bei der Einreise auf Befragung schlüssig dargelegt werden, z.B. durch Einladungsschreiben, Hotelreservierung, Nachweis von finanziellen Mitteln zur Bestreitung des geplanten Aufenthalts.

Alle weiteren Informationen zur Reise- und Sicherheitshinweisen erhalten Sie hier.

0

Mit unserem Newsletter erhalten Sie exklusive Reise-Schnäppchen und Rabattaktionen, sowie Produkt und Serviceangebote, welche perfekt zu Ihnen passen.